Pull down to refresh...
zurück

TOP³ mit Roger Schawinski: «Ein paar Dinge sind auch in die Hose gegangen»

Wahrscheinlich keiner hat die Schweizer Medienbranche derart geprägt wie Roger Schawinski. Der 76-Jährige hat mit der Gründung des ersten Schweizer Privatradios- und -fernsehens Pionierstatus erreicht. Mehr als er sich jemals erhofft hat.

02.07.2021 / 10:01 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

 

«Ein paar Dinge sind auch in die Hose gegangen», gibt Roger Schawinski zu. Dennoch betont er auch gerne: «Ich habe mehr erreicht als ich mir jemals erhofft habe.» So die Gründung des ersten privaten Radio- und Fernsehsenders, die Erfindung des Kassensturz oder die Geschäftsführung bei Sat 1 um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen.

Der 76-Jährige gilt als Schweizer Medienpionier, als Vater der privaten Radio- und Fernsehsender. Aufgrund seines Alters meint er jedoch: «Ich bin wohl eher der Grossvater.»

Roger Schawinski im TOP³ am Freitag, 2. Juli ab 18:30 Uhr und stündlich wiederholt auf TELE TOP. Am Sonntag, 4. Juli um 10 Uhr auf RADIO TOP oder jederzeit als Podcast

Beitrag erfassen

Keine Kommentare