Pull down to refresh...
zurück

Unbekannte überfallen Goldschmied im Zürcher Niederdorf

Am Dienstagnachmittag haben zwei Unbekannte ein Goldschmiedgeschäft im Zürcher Niederdorf überfallen. Dabei haben sie mehrere Armbanduhren erbeutet. Verletzt wurde niemand. Die Stadtpolizei Zürich sucht laut einer Mitteilung nach Zeugen.

15.07.2020 / 10:02 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Die Unbekannten haben das Goldschmiedgeschäft «Yves Betschmann» überfallen. (Screenshot: Google Maps)

Die Unbekannten haben das Goldschmiedgeschäft «Yves Betschmann» überfallen. (Screenshot: Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das Goldschmiedgeschäft «Yves Betschmann» im Zürcher Niederdorf ist am Dienstagnachmittag überfallen worden. Dies schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung. Demnach haben kurz nach 15 Uhr zwei Unbekannte Männer den Laden betreten. Sie liessen sich von einem Mitarbeiter mehrere Armbanduhren zeigen. 

Im Laufe des Beratungsgesprächs zog einer der Männer eine Stichwaffe und bedrohte den Verkäufer. Die Unbekannten steckten in der Folge mehrere auf der Ablage liegenden Uhren im Wert von mehreren zehntausend Franken ein und verliessen das Geschäft wieder.

Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die beiden Männer konnten bisher nicht gefasst werden. Die Polizei sucht Zeugen und gibt folgende Informationen über die Räuber bekannt:

Der Inhaber des Goldschmiedgeschäfts, Yves Betschmann, spricht mit TELE TOP über den Überfall:

video

Einer der Männer ist etwa 50 Jahre alt, hat eine feste Statur und einen leicht dunklen Teint. Er hatte dunkle, kurze Haare und trug ein graues Poloshirt, dunkelblaue Jeans und dunkle Schuhe.

Der zweite Mann ist etwa 25 Jahre alt, hat ebenfalls eine feste Statur und einen leicht dunklen Teint. Er hatte kurze, schwarze Haare und trug ein weisses T-Shirt, kurze blaue Jeans und weiss/schwarze Schuhe. Er sprach Englisch mit leichtem Akzent.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare