Pull down to refresh...
zurück

Olympia-Ticker: Enttäuschungen für Schweizer Springreiter und Karateka Quirici

Vom 23. Juli bis am 8. August finden in Tokio die Olympischen Spiele statt. An dieser Stelle informieren wir Sie mit Beginn der Spiele laufend über die aktuellen Geschehnisse in Japan.

07.08.2021 / 07:45 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Martin Fuchs mit Clooney und seine Teamkollegen enttäuschten auch im Team-Wettkampf. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Martin Fuchs mit Clooney und seine Teamkollegen enttäuschten auch im Team-Wettkampf.(Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Albane Valenzuela ist unterwegs mit ihrem Caddie. (Archivbild: AP Photo/Matt York)

Albane Valenzuela ist unterwegs mit ihrem Caddie. (Archivbild: AP Photo/Matt York)

Die Schweizer 4x400-m-Staffel liefert eine Topleistung ab. In 3:25,90 Minuten brechen Lea Sprunger, Silke Lemmens, Rachel Pellaud und Yasmin Giger den 28 Jahre alten Schweizer Rekord (3:28,52) um fast drei Sekunden. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Die Schweizer 4x400-m-Staffel liefert eine Topleistung ab. In 3:25,90 Minuten brechen Lea Sprunger, Silke Lemmens, Rachel Pellaud und Yasmin Giger den 28 Jahre alten Schweizer Rekord (3:28,52) um fast drei Sekunden. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Der Schweizer Bahnvierer konnte auf der olympischen Bahn in Tokio am Dienstag den Schweizer Rekord senken. (Bild: KEYSTONE/AP/Christophe Ena)

Der Schweizer Bahnvierer konnte auf der olympischen Bahn in Tokio am Dienstag den Schweizer Rekord senken. (Bild: KEYSTONE/AP/Christophe Ena)

Der 25-jährige Norweger Karsten Warholm holt über 400 m Hürden wie 2016 in Rio de Janeiro Gold und pulverisiert in 45,96 Sekunden den Weltrekord. (Bild: KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ)

Der 25-jährige Norweger Karsten Warholm holt über 400 m Hürden wie 2016 in Rio de Janeiro Gold und pulverisiert in 45,96 Sekunden den Weltrekord. (Bild: KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ)

Die Enttäuschung ist gross: Lea Sprunger verpasst das Finale über 400 m Hürden. (Bild: keystone)

Die Enttäuschung ist gross: Lea Sprunger verpasst das Finale über 400 m Hürden. (Bild: keystone)

Mujinga Kambundji egalisierte trotz leichtem Gegenwind und obwohl sie ihren Lauf nicht ganz durchzog den eigenen Schweizer Rekord über 200 Meter (Bild: KEYSTONE/AP/Petr David Josek)

Mujinga Kambundji egalisierte trotz leichtem Gegenwind und obwohl sie ihren Lauf nicht ganz durchzog den eigenen Schweizer Rekord über 200 Meter (Bild: KEYSTONE/AP/Petr David Josek)

 Am Ende reichte die Kraft nicht mehr: Belinda Bencic (li.) und Viktorija Golubic verloren den Final im Doppel. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Am Ende reichte die Kraft nicht mehr: Belinda Bencic (li.) und Viktorija Golubic verloren den Final im Doppel. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Ajla del Ponte und Mujinga Kambundji liefern sich in den Vorläufen ein Fernduell um den Schweizer Rekord und qualifizieren sich souverän für die Halbfinals. (Bild: KEYSTONE/ATHLETIX.CH/ULF SCHILLER)

Ajla del Ponte und Mujinga Kambundji liefern sich in den Vorläufen ein Fernduell um den Schweizer Rekord und qualifizieren sich souverän für die Halbfinals. (Bild: KEYSTONE/ATHLETIX.CH/ULF SCHILLER)

Medaille auf sicher: Die Ostschweizer Tennisspielerin Belinda Bencic steht in Tokio im Olympia-Final. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Medaille auf sicher: Die Ostschweizer Tennisspielerin Belinda Bencic steht in Tokio im Olympia-Final. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Joana Heidrich (rechts) und Anouk Vergé-Dépré müssen sich im Tokioter Sand erstmals geschlagen geben. (Bild: KEYSTONE/AP/Petros Giannakouris)

Joana Heidrich (rechts) und Anouk Vergé-Dépré müssen sich im Tokioter Sand erstmals geschlagen geben. (Bild: KEYSTONE/AP/Petros Giannakouris)

Die Schweiz gewinnt in Tokio das nächste Edelmetall: Marlen Reusser gewinnt im Zeitfahren Olympia-Silber. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Die Schweiz gewinnt in Tokio das nächste Edelmetall: Marlen Reusser gewinnt im Zeitfahren Olympia-Silber. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Jolanda Neff (mitte) vor Sina Frei (links) und Linda Indergand (rechts) - ein historischer Schweizer Dreifachtriumph. (Bild: KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHER JUE)

Jolanda Neff (mitte) vor Sina Frei (links) und Linda Indergand (rechts) - ein historischer Schweizer Dreifachtriumph. (Bild: KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHER JUE)

Zweite Medaille für die Schweiz: Mathias Flückiger freut sich über Silber. (Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Zweite Medaille für die Schweiz: Mathias Flückiger freut sich über Silber. (Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Die St.Galler Kunstturnerin Giulia Steingruber verpasst das Gerätefinal knapp mit nur 0,05 Punkten. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Die St.Galler Kunstturnerin Giulia Steingruber verpasst das Gerätefinal knapp mit nur 0,05 Punkten. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Schützin Nina Christen verblüfft mit Luftgewehr-Bronze über 10 Meter. (Bild: AP Photo/Alex Brandon)

Schützin Nina Christen verblüfft mit Luftgewehr-Bronze über 10 Meter. (Bild: AP Photo/Alex Brandon)

Die Olympia-Eröffnungsfeier war eine Sinfonie von Licht, Farbe und Bewegung. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Die Olympia-Eröffnungsfeier war eine Sinfonie von Licht, Farbe und Bewegung. (Bild: KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Die Schweizer 4x100-m-Staffel freut sich über den Schweizer Rekord - und hofft weiter auf eine sensationelle Staffel-Medaille. (Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Die Schweizer 4x100-m-Staffel freut sich über den Schweizer Rekord - und hofft weiter auf eine sensationelle Staffel-Medaille.(Bild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Beitrag erfassen

Keine Kommentare