Pull down to refresh...
zurück

Baba Shrimps singen gemeinsam mit Sportstars

Am Dienstag waren die drei Jungs von Baba Shrimps bei RADIO TOP zu Gast. Die Zürcher Band hat mit uns nicht nur über ihre neue Single gesprochen, sondern sie gaben sie auch gleich live zum Besten.

09.07.2019 / 13:05 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Baba Shrimps waren zu Gast in der Morgenshow bei Aline Rutishauser. (Bild: RADIO TOP/Angela Haas)

Baba Shrimps waren zu Gast in der Morgenshow bei Aline Rutishauser. (Bild: RADIO TOP/Angela Haas)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Montag haben die Baba Shrimps ihre neue Single «Souvenir» herausgegeben. Die drei Jungs haben den Song für den Leichtathletikevent «Weltklasse Zürich» geschrieben. Es ist nicht ihr erster Song für einen sportlichen Grossanlass. Der Schweizer Olympiasong für die Winterspiele von 2018 stammt ebenfalls aus der Feder der Zürcher Band.

Doch dieses Mal ist es nicht nur ein Song für Sportler, sondern Sportler singen auch effektiv mit. Bei den Multitalenten handelt es sich um die US-Stabhochspringerin Sandi Morris und die US-Sprinthoffnung Noah Lyles. Morris ist Hallen-Weltmeisterin, Olympia-Silber-Gewinnerin und mit übersprungenen 5,00 m erst die dritte Frau, die je diese Höhe geschafft hat. Das Country-Girl hat bisher eigene Songs für sich komponiert und aufgenommen. Der erst 21-jährige Sprinter Lyles gehört zu den grössten Hoffnungsträgern der amerikanischen Leichtathletik. Er gehört bereits jetzt zu den schnellsten Menschen aller Zeiten. Er veröffentlichte unter seinem Künstlernamen «Nojo18» bereits eigene Rap-Songs.

Doch wie kam es zur ungewöhnlichen Kollaboration zwischen der Band und den Leichtathletik-Assen? Sänger Adrian Tacchi erklärt, dass die Idee von «Weltklasse Zürich» stamme. «Wir kannten die beiden nicht, haben uns aber Youtube-Videos von Sandi angeschaut, wie sie nach dem Training noch ein Ständchen singt – wir waren begeistert», erklärt Tacchi.

Die Zusammenarbeit war aufgrund der Distanz nicht immer einfach. Die Shrimps und die beiden Athleten hätten vor ihrem ersten Treffen im Juni viel miteinander geskypet und bereits am Song getüftelt. Einen Termin zu finden war aber nicht so einfach. «Noah lief am Abend zuvor noch ein Rennen in Rom, am nächsten Morgen war er mit uns im Studio», erzählt Tacchi mit einem Grinsen im Gesicht.

Wie sportlich die Shrimps wirklich sind und wie es war, mit Sportlern zu singen, haben sie RADIO TOP live erzählt:

audio


Den Song haben die drei Jungs auch gleich mal live bei uns zum Besten gegeben:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare