Pull down to refresh...
zurück

Harrys und Meghans Sohn heisst Archie Harrison Mountbatten-Windsor

Der jüngste Spross der britischen Königsfamilie heisst Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Das gaben Prinz Harry und Herzogin Meghan am Mittwoch auf Instagram bekannt. Der Junge hatte kurz vorher seinen ersten öffentlichen Auftritt vor den Medien.

08.05.2019 / 14:14 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Mit Spannung erwarten Fans des britischen Königshauses am Mittwoch den ersten Blick auf das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry. (Screenshot: Youtube.com/The Sun)

Mit Spannung erwarten Fans des britischen Königshauses am Mittwoch den ersten Blick auf das Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry. (Screenshot: Youtube.com/The Sun)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Den Namen wollte der stolze Vater noch nicht verraten, als er Stunden nach der Geburt in Windsor vor die Kameras trat.

Die Eltern präsentierten am Mittwoch erstmals ihren neugeborenen Sohn öffentlich. "Er ist wirklich ruhig", sagte Meghan stolz über ihren Sohn. «Es ist magisch, es ist total toll.»

«Ich habe die zwei besten Jungs auf der Welt, ich bin wirklich glücklich», sagte Meghan im Schloss Windsor. «Baby Sussex», wie Archie bisher genannt wurde, war am vergangenen Montag zur Welt gekommen. Der kleine Royal wog bei der Geburt knapp 3,3 Kilogramm.

Der Junge steht an siebter Stelle in der Thronfolge - direkt nach seinem Vater. Der jüngste Royal ist das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. und der vierte Enkel von Prinz Charles.

Geburt in Promiklinik?

Was die Öffentlichkeit verblüffte: Den Eltern gelang es sogar, den Geburtsort des Babys geheim zu halten. Wurden Top-Ärzte auf Schloss Windsor beordert, um dort Meghan bei einer Hausgeburt zu helfen? «Viel zu gefährlich bei einer 37-Jährigen, die erstmals ein Kind zur Welt bringt», sagte der Royal- und Benimmexperte William Hanson schon vor der Geburt. Auch über eine Wassergeburt wurde spekuliert.

Am Dienstag verdichteten sich die Gerüchte, dass Meghan in der privaten Portland-Klinik in London ihr Kind zur Welt gebracht habe. Ein Sprecher des Spitals wollte das weder dementieren noch bestätigen. Promis geben sich hier die Klinke in die Hand: Auch der Nachwuchs von Schauspieler Hugh Grant oder den ehemaligen Spice-Girls-Mitgliedern kam hier zur Welt, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete.

Prinz Charles, der Grossvater des Babys, und seine Frau Camilla sind derzeit auf Deutschlandreise. Harrys Bruder, Prinz William, hatte sich am Dienstag «absolut begeistert» über die Geburt seines Neffen gezeigt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare