Pull down to refresh...
zurück

65 Mitarbeiter betroffen: Schaffhauser Baugeschäft meldet Konkurs

Das Schaffhauser Baugeschäft Leu Rüsi Bau AG geht in Konkurs. Der Konkurs hatte sich abgezeichnet, nun herrscht Gewissheit. 65 Mitarbeiter sind von der Zahlungsunfähigkeit betroffen.

07.02.2019 / 05:03 / von: pha
Seite drucken Kommentare
0
Arbeiter auf einer Baustelle (Symbolbild: pixabay.com / annawaldl)

Arbeiter auf einer Baustelle (Symbolbild: pixabay.com / annawaldl)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Dienstag habe die Schaffhauser Baufirma Leu Rüsi Bau AG beim Schaffhauser Kantonsgericht den Konkurs beantragt. Durch den Konkurs gehen 65 Arbeitsplätze verloren. Die Firma begründet den Konkurs mit finanziell nicht überbrückbaren Konflikten über Nachtragsforderungen und Schlussrechnungen. Zudem habe das harte Wettbewerbsumfeld mehr liquide Mittel gebunden, als zeitgleich beschafft werden konnte.

65 Arbeitsplätze gehen durch den Konkurs verloren. Wie die «Schaffhauser Nachrichten» schreiben, kann eine Mehrzahl der Mitarbeiter praktisch ohne Unterbruch in anderen regionalen Baufirmen weiter arbeiten. Genauere Angaben zu diesem Plan konnte der Geschäftsführer und Inhaber Marco Leu gegenüber der Zeitung jedoch noch nicht machen.

Die Firma Leu Rüsi Bau AG ist am Projekt «Caran D’Ache» der Stadt Schaffhausen beteiligt. Geplant sind 17 Wohneinheiten in Doppelhäuser, die auf der städtischen Baurechtsparzelle Hohberg gebaut werden sollen. Die Firma hat 2017 einen Wettbewerb der Stadt gewonnen. Wie es nun mit dem Projekt weiter geht, im Beitrag von TELE TOP: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare