Pull down to refresh...
zurück

Autofahrerin springt aus wegrutschendem Auto in Hallau SH

Am Dienstagmorgen hat sich in Hallau SH auf einer schneeglatten Strasse ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Die Lenkerin des Fahrzeugs konnte sich mittels Hechtsprung aus dem Auto retten, bevor dieses einen Hang abwärts rutschte.

07.12.2021 / 13:10 / von: sda/jgu
Seite drucken Kommentare
0
Die Lenkerin des Autos konnte aus dem Fahrzeug springen, bevor dieses rund 30 Meter den Hang hinunterrutschte. (Bild: Keystone / Schaffhauser Polizei / Handout)

Die Lenkerin des Autos konnte aus dem Fahrzeug springen, bevor dieses rund 30 Meter den Hang hinunterrutschte. (Bild: Keystone / Schaffhauser Polizei / Handout)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 24-jährige Frau wurde zu einem Kontrolluntersuch ins Spital gebracht, wie die Schaffhauser Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich am Dienstag um etwa 5:30 Uhr. Die Autofahrerin fuhr vom deutschen Eggingen her in Richtung Hallau.

Aufgrund von Schneeglätte sei das Fahrzeug ins Rutschen und anschliessend ins rechtsseitige Wiesenbord geraten. Dort drehte sich das Fahrzeug um 180 Grad und rutschte zirka 30 Meter den Hang hinunter. Am Fahrzeug und der Grünfläche entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare