Pull down to refresh...
zurück

Christian Amsler will in den Ständerat

Für die Ständeratswahlen tritt FDP-Regierungsrat Christian Amsler an. Er stand Ende letzten Jahres im nationalen Scheinwerferlicht anlässlich der Kandidatur für den Bundesrat.

22.02.2019 / 16:30 / von: lli
Seite drucken Kommentare
1
Christian Amsler will für die FDP Schaffhausen in den Ständerat. (Screenshot: TELE TOP)

Christian Amsler will für die FDP Schaffhausen in den Ständerat. (Screenshot: TELE TOP)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Christian Amsler stand Ende 2018 schon einmal im Rampenlicht. Er kandidierte für den Bundesrat, scheiterte aber an Karin Keller-Sutter. Nun will der 55-jährige Schaffhauser Regierungsrat nach neun Jahren Regierungserfahrung in den Ständerat. Die Kandidatur des freisinnigen Kandidaten kam nicht wirklich überraschend.

Der Schaffhauser war vier Jahre lang Präsident der Erziehungsdirektoren der Deutschschweiz D-EDK und mit dem Lehrplan 21 sehr stark im Fokus des nationalen Interesses.

Starke Konkurrenz

Neben den bisherigen Ständeräten muss sich Christian Amsler gegen die bisherigen Ständeräte durchsetzen. Es sind dies die Ständeräte Hannes Germann von der SVP und Thomas Minder (parteilos). Aussderm hat die SP bekannt gegeben, wie TOPONLINE berichtete, dass sie Patrick Portmann für die Ständeratswahlen aufstellen wird.


Stimmen zur Kandidatur von Christian Amsler im Beitrag von TELE TOP:

video

 

 

Beitrag erfassen

Lars Herrmann
am 22.02.2019 um 13:33
Er wurde richtig bekannt durch den Schulzahnarzt-Skandal!