Pull down to refresh...
zurück

Das Glührhein-Schiff in Schaffhausen reagiert auf die Corona-Massnahmen und rüstet auf

Es wird wieder gearbeitet auf dem Glührhein-Schiff in Schaffhausen. Nicht wegen ihrem gewohnten Betrieb, sondern weil das Veranstalter-Team das Schiff aufrüsten muss. Grund: Die neuen Massnahmen vom Bund verlangen wieder Trennwände im Aussenbereich.

08.12.2021 / 19:17 / von: jmi/rof
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Eigentlich wäre das Team von Patrick Stauffacher, Organisator Glührhein-Schiff Schaffhausen, am Mittwochnachmittag normalerweise mit anderen Dingen beschäftigt. Doch heute muss das Team – wie auch schon gestern – den Handwerkskoffer hervornehmen. Grund sind die neuen Verschärfungen des Bundes. Auf dem Oberdeck (Aussenbereich) heissen die Organisatoren weiterhin alle Gäste willkommen ohne Covid-Zertifikat, jedoch darf es keine Stehplätze mehr geben. Auch Gruppen an den einzelnen Tischen dürfen sich nicht vermischen. So müssen die Trennwände wieder her. Bei einem Schiff, wo die Bänke nicht verschoben werden können, liegen Trennwände nicht drin.

Also hat das Team sich gestern auf den Weg zum Baumarkt gemacht und die nötigen Baumaterialien für die Trennwände organisiert. «Schon gestern haben wir während sechs Stunden das Oberdeck mit Trennwänden zwischen den Tischen ausgestattet. Heute müssen wir auch den hinteren Bereich des Oberdecks noch mit weiteren versehen.» Laut Gastro Suisse darf kein Konsum mehr im Stehen stattfinden. Das Team hat dies zwar nicht gleich am Montag nach der Bundesratsmedienkonferenz verstanden, jedoch als die Mitteilung von Gastro Suisse im Maileingang war.

So hat das Team Extraschichten hingelegt. «Wir haben von einem Restaurant, welches vor kurzem geschlossen hat, die ganze Aussenterrasse ausleihen dürfen, haben das ganze Material hierhin geschleppt, sodass wir morgen wieder Menschen bewirten können.» Die Mehrkosten können die Veranstalter laut Anfrage von TELE TOP locker hinnehmen. Denn: «Das Geschäft läuft super. Wir liegen massiv über den Erwartungen.» Bis Silvester ist das Glührhein-Schiff noch an der Schifflände in Schaffhausen. Sofern natürlich der Bundesrat bis dahin nicht noch weitere Corona Verschärfungen bekannt gibt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare