Pull down to refresh...
zurück

Der FC Wil findet zum Siegen zurück - Schaffhausen stagniert

Nach der bitteren 1:4 Niederlage des FC Wil gegen die Grasshoppers finden die St.Galler gegen den SC Kriens auf die Siegesstrasse zurück. Derweil kommt der FC Schaffhausen gegen Chiasso nicht vom Fleck.

04.07.2020 / 22:29 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
Der FC Wil schlägt Kriens auch dank eines Tors von Julian von Moos mit 2:0. (Bild: FC Wil)

Der FC Wil schlägt Kriens auch dank eines Tors von Julian von Moos mit 2:0. (Bild: FC Wil)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der FC Wil hat sich von der Niederlage gegen die Grasshoppers am Dienstag erholt. Gegen den SC Kriens gaben sich die St.Galler keine Blösse und gewannen mit 2:0. Die Tore erzielten Julian von Moos und Liridon Berisha (Eigentor).

Im zweiten Spiel der Challenge League kam es zum Kellerduell zwischen dem FC Schaffhausen und Chiasso. Dieses Spiel endete unentschieden 1:1. Es ist das dritte Unentschieden hintereinander für die Schaffhauser. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare