Pull down to refresh...
zurück

Die Stadt Schaffhausen will den FC Schaffhausen nicht kaufen

Der FC Schaffhausen soll vorläufig nicht in städtische Hand geraten. Der Grosse Stadtrat Schaffhausen hat am Dienstag über eine entsprechende Interpellation diskutiert.

10.12.2019 / 23:25 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Der FC Schaffhausen hat seit geraumer Zeit finanzielle Probleme. (Bild: fcschaffhausen.ch)

Der FC Schaffhausen hat seit geraumer Zeit finanzielle Probleme. (Bild: fcschaffhausen.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der Interpellation «Profi-Betrieb FC Schaffhausen und Stadion – wie weiter?» stellte ein SVP-Grossstadtrat diverse Fragen rund um den FC Schaffhausen. Unteranderem wollte er wissen, ob der Stadtrat einen Kauf des FC Schaffhausen bei einer drohenden Liquidation in Erwägung zieht.

Nebst dem Interpellant der SVP haben sich die SP, die FDP und der zuständige Stadtrat zu Wort gemeldet. Es resultierte der Beschluss, dass ein politisches Eingreifen derzeit nicht als nötig befunden wird. Droht jedoch eine Liquidation der FC Schaffhausen AG, ist ein Kauf der Stadt Schaffhausen möglich. Darüber müsste jedoch zuerst das Volk abstimmen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare