Pull down to refresh...
zurück

Die Turnveteranen Vereinigung Schaffhausen feiert 100-jähriges Jubiläum

Zur Feier des Tages liefen rund 240 Turnveteranen am Sonntagmorgen vom Thaynger Bahnhof zum Kirchenplatz der Reformierten Kirche. Der Ort an dem vor genau 100 Jahren die Vereinigung ins Leben gerufen wurde.

17.10.2021 / 18:36 / von: jgu
Seite drucken Kommentare
0
Zur Feier des Tages liefen rund 240 Turnveteranen am Sonntagmorgen vom Thaynger Bahnhof zum Kirchenplatz der Reformierten Kirche. Der Ort an dem vor genau 100 Jahren die Vereinigung ins Leben gerufen wurde.(Screenshot: TELE TOP)

Zur Feier des Tages liefen rund 240 Turnveteranen am Sonntagmorgen vom Thaynger Bahnhof zum Kirchenplatz der Reformierten Kirche. Der Ort an dem vor genau 100 Jahren die Vereinigung ins Leben gerufen wurde.(Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Auf der Traktandenliste standen neben der Genehmigung der Jahresrechnungen 2019 und 2020 auch die Neuwahl des Vize-Obmann der Schaffhauser Turnveteranen. Dieser stand bis zum Ende der Landsgemeinde noch nicht fest. Nach dem die statutarischen Geschäfte abgeschlossen waren, wurden alle verstorbenen Vereinigungsmitglieder geehrt.

Die diesjährige Feier steht ganz im Zeichen der Tradition. Begonnen mit dem Marsch zum Platz auf dem die Landsgemeinde abgehalten wird bis hin zur Veranstaltung selber. Seit 1954 war dies die erste Landsgemeinde, die wieder unter freiem Himmel stattgefunden hat. Eine besondere Ehrung hat auch Walter Meier erhalten. Er feierte dieses Jahr seinen 100. Geburtstag. Das macht ihn zum ältesten anwesenden Turnveteran.

Die Mitglieder genossen nach der Landsgemeinde ein Apero mit weiteren Besuchern und später ein gemeinsames Mittagessen.

TELE TOP hat die Feier in Thayngen vor Ort mitverfolgt. 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare