Pull down to refresh...
zurück

Dienststellen des Kantons Schaffhausen wurden sehr gut bewertet

Problemlösungsorientiert, effizient und klar abgegrenzte Zuständigkeiten. So lautet das Fazit einer Untersuchung des Zürcher Forschungsinstituts Sotomo zur Qualität ansiedlungsrelevanter Dienststellen des Kantons Schaffhausen.

05.10.2022 / 13:29 / von: fgr
Seite drucken Kommentare
0
Der Kanton zeigt sich in der Mitteilung stolz. (Bild:Pixabay.com/asusnotebook)

Der Kanton zeigt sich in der Mitteilung stolz. (Bild:Pixabay.com/asusnotebook)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Kanton Schaffhausen sei heute ein bevorzugter Standort für internationale Unternehmen, schreibt der Kanton in einer Mitteilung. Dabei weiss die Region Schaffhausen mit zahlreichen Vorteilen für Unternehmen wie auch Privatpersonen zu überzeugen. Dazu gehört auch die Qualität der kantonalen Dienststellen. Durch schnelle und effiziente Verwaltungsprozesse kann sich der Kanton Schaffhausen gegenüber anderen Standorten hervorheben.

Deshalb habe der Kanton Schaffhausen das Zürcher Forschungsinstitut Sotomo beauftragt, die Schaffhauser Verwaltung einer systematischen Prüfung zu unterziehen. Dies mit dem Fokus auf jene Dienststellen, die im Prozess einer Ansiedlung von besonderer Relevanz sind. Dazu gehören etwa das Handelsregisteramt, das Migrationsamt, die Steuerverwaltung oder Wirtschaftsförderung des Kantons. So sollte nicht nur überprüft werden, ob das Schaffhauser Alleinstellungsmerkmal von kurzen Wegen, hürdenlosen Prozessen und schnellen Entscheiden im Zusammenspiel von Firmen und Behörden den eigenen Ansprüchen entspricht, sondern auch um mögliches Verbesserungspotenzial zu erkennen. Dazu führte Sotomo eine Umfrage bei Beraterinnen und Beratern sowie Unternehmensvertreterinnen und -vertretern durch, die in ihrer Tätigkeit bereits mit den ansiedelungsrelevanten Dienststellen des Kantons in Kontakt gekommen sind.

Effizient und problemlösungsorientiert

In der Gesamtbeurteilung schnitt der Kanton Schaffhausen dabei sehr gut ab. Neun von zehn der befragten Personen würden den Kanton Schaffhausen als Standort weiterempfehlen. Zudem ist eine hohe Gesamtzufriedenheit in der Zusammenarbeit mit den Schaffhauser Dienststellen vorhanden. Hervorgehoben wird etwa die hohe Problemlösungsorientiertheit, welche von allen Befragten als gut bis sehr gut bewertet wird. Die Verwaltung auf kantonaler und lokaler Ebene zeichne sich zudem durch ihre Effizienz aus und die Zuständigkeiten sowie die Abgrenzung zwischen den verschiedenen Behörden seien klar und nachvollziehbar, wie die Befragten attestieren.

Die Ergebnisse zeigen jedoch auch, dass weiterhin Potenzial nach oben vorhanden ist. So könnte die Reaktionsschnelligkeit der Dienststellen oder die Verfügbarkeit von öffentlichen Unterlagen noch besser werden. Der Regierungsrat ist über das positive Gesamtergebnis erfreut, ist sich aber auch den künftigen Herausforderungen bewusst, denen er beispielsweise mit einer weiterhin effizienten Verwaltungsführung und seiner in Erarbeitung befindenden Digitalisierungsstrategie begegnen will.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare