Pull down to refresh...
zurück

Erste Anzeige gegen Videos auf Pornoseiten

Die heimlich gedrehten Videos von Schaffhauser Frauen auf Porno-Portalen könnten strafrechtliche Konsequenzen haben. Bei der Schaffhauser Polizei ist unterdessen eine erste Anzeige eingegangen.

26.01.2019 / 07:50 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Ein Unbekannter hat in der Region diverse Frauen gefilmt und die Videos auf Pornoportale geladen. (Symbolbild: Corinna Dumat/pixelio.de)

Ein Unbekannter hat in der Region diverse Frauen gefilmt und die Videos auf Pornoportale geladen. (Symbolbild: Corinna Dumat/pixelio.de)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Dies bestätigt Patrick Caprez, Mediensprecher der Schaffhauser Polizei gegenüber den «Schaffhauser Nachrichten». Das Profil des unbekannten Filmers wurde bereits am Donnerstag gelöscht.

Auf den Videos sind die Gesässe von zahlreichen jungen Frauen in engen Hosen zu sehen. Sie wurden unter anderem in Schaffhausen und Winterthur gefilmt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare