Pull down to refresh...
zurück

Erste Schaffhauser Ständerätin Esther Bührer verstorben

Esther Bührer hat als erste Frau und Sozialdemokratin den Kanton Schaffhausen im Ständerat vertreten. Nun ist die ehemalige SP-Politikerin im Alter von 94 Jahren verstorben.

13.08.2020 / 15:55 / von: asl/sda
Seite drucken Kommentare
0
Alt-Standesrätin Esther Bührer ist Anfangs August im Alter von 94 Jahren verstorben. (Archivbild: KEYSTONE/STR)

Alt-Standesrätin Esther Bührer ist Anfangs August im Alter von 94 Jahren verstorben. (Archivbild: KEYSTONE/STR)

Esther Bührer hat als erste Frau und Sozialdemokratin den Kanton Schaffhausen im Ständerat vertreten. (Archivbild: Stadtarfchiv Schaffhausen/stadtarchiv-schaffhausen.ch)

Esther Bührer hat als erste Frau und Sozialdemokratin den Kanton Schaffhausen im Ständerat vertreten. (Archivbild: Stadtarfchiv Schaffhausen/stadtarchiv-schaffhausen.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Esther Bührer war die erste Frau und Sozialdemokratin, die 1979 für den Kanton Schaffhausen in den Ständerat gewählt wurde. Während zwölf Jahre vertrat sie den Kanton in diesem Amt. Nun ist die 94 Jährige Alt-Ständerätin Anfangs August verstorben, wie es in einer Mitteilung der SP Schaffhausen heisst.

Esther Bührer war in der ganzen Schweiz bekannt. Sie engagierte sich vor allem in den Themen Umwelt, soziale Einrichtungen, Verbesserung der Sozialversicherungen und Anliegen der Frauen. Sie war sehr naturverbunden und beschäftigte sich daher zu dem mit dem Feld der erneuerbaren Energien. Mit ihren Vorstössen dazu, war Bührer ihrer damaligen Zeit weit voraus.

Weil sie nie den Humor verloren habe, sei sie - trotz ihrer Beharrlichkeit - auch bei ihren Gegnern beliebt gewesen. «Wir werden Esther Bührer als populäre, integre und mutige Politikerin in dankbarer Erinnerung behalten», wie es in der Mitteilung heisst.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare