Pull down to refresh...
zurück

Brand im Lokdepot Schaffhausen

Beim Güterbahnhof in der Stadt Schaffhausen hat am frühen Freitagmorgen ein Lokdepot gebrannt. Verletzt wurde niemand, drei alte Dampflokomotiven wurden aber erheblich beschädigt.

20.01.2023 / 18:22 / von: kgr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Im Güterbahnhof in der Stadt Schaffhausen brannte ein Lokdepot. (Bild: Polizei Schaffhausen)

Im Güterbahnhof in der Stadt Schaffhausen brannte ein Lokdepot. (Bild: Polizei Schaffhausen)

Drei alte Dampflokomotiven, die im Lokdepot eingestellt waren, wurden durch den Vollbrand und die Löscharbeiten erheblich beschädigt. (Bild: BRK News)

Drei alte Dampflokomotiven, die im Lokdepot eingestellt waren, wurden durch den Vollbrand und die Löscharbeiten erheblich beschädigt. (Bild: BRK News)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Freitagmorgen hat ein Lokdepot beim Güterbahnhof in der Stadt Schaffhausen gebrannt. Drei alte Dampflokomotiven, die im Lokdepot eingestellt waren, wurden durch den Vollbrand und die Löscharbeiten erheblich beschädigt. Eine Anwohnerin meldete den Brand um 1.45 Uhr, wie die Schaffhauser Polizei mitteilte. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude. Der Sachschaden sei beträchtlich, die Brandursache noch unklar.

TELE TOP hat mit dem Besitzer über den Verlust der vier Lokomotiven gesprochen.

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare