Pull down to refresh...
zurück

«Ich habe bewiesen, dass ich Stadtrat kann»

RADIO TOP stellt die sieben Kandidatinnen und Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat vor. Den Auftakt macht der amtierende Stadtpräsident Peter Neukomm (SP).

10.08.2020 / 11:42 / von: sfa/asl
Seite drucken Kommentare
0
RADIO TOP stellt die sieben Kandidatinnen und Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat vor. Den Auftakt macht der amtierende Stadtpräsident Peter Neukomm (SP). (Bild: Screenshot TELE TOP)

RADIO TOP stellt die sieben Kandidatinnen und Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat vor. Den Auftakt macht der amtierende Stadtpräsident Peter Neukomm (SP). (Bild: Screenshot TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stadt Schaffhausen wählt am 30. August ihren Stadtrat neu. Unter den fünf bisherigen Stadträten gibt es einen Rücktritt: Simon Stocker von der AL stellt sich nach rund sieben Jahren im Stadtrat nicht zur Wiederwahl. Die AL hat es allerdings nicht geschafft, einen Nachfolger für Stocker zu finden. Damit der Sitz in linker Hand bleibt, unterstützt die AL stattdessen die SP-Kandidatin Christine Thommen.

Thommen erhält allerdings Konkurrenz von rechts: Die Bürgerlichen wollen die links-grüne Mehrheit im Schaffhauser Stadtrat brechen und haben zwei Kandidaten aufgestellt, um Stockers Sitz zu erobern. Für die SVP tritt Michael Mundt an, für die FDP Diego Faccani.

Neben den drei Neuen kandidieren ausserdem die vier Bisherigen Peter Neukomm (SP), Raphaël Rohner (FDP), Daniel Preisig (SVP) und Katrin Bernath (GLP). Der bisherige Stadtpräsident Peter Neukomm kandidiert als einziger nicht nur für den Stadtrat, sondern auch fürs Stadtpräsidium.

RADIO TOP stellt die insgesamt sieben Kandidatinnen und Kandidaten für die Schaffhauser Stadtratswahl in Kurzinterviews vor. Den Auftakt macht der amtierende Stadtpräsident Peter Neukomm (SP).

Peter Neukomm ist 58 Jahre alt und seit fünf Jahren Stadtpräsident von Schaffhausen. Im Stadtrat sitzt er gar seit 2009. Neben seinem Amt als Stadtpräsident politisiert er ausserdem im Schaffhauser Kantonsrat. Peter Neukomm wohnt im Quartier Buchthalen und hat drei erwachsene Kinder.

Peter Neukomm im Interview mit RADIO TOP:

Audio


RADIO TOP: Deshalb gehöre ich in den Schaffhauser Stadtrat:

Peter Neukomm: Weil ich mit viel Herzblut und Tatendrang weitere vier Jahre als Stadtpräsident anhängen will. Ich habe viele wichtige und gute Ideen für die nächsten vier Jahre. Und ich habe in den letzten zwölf Jahren als Mitglied des Stadtrats bewiesen, dass ich Stadtrat kann (lacht). Und auch als Stadtpräsident habe ich – in meinen Augen – keinen allzu schlecht Job gemacht.

Das braucht die Stadt Schaffhausen wegen der Coronakrise jetzt besonders:

Eine starke Stadt, die finanziell handlungs- und investitionsfähig bleibt – einerseits, um die wichtigen Dienste zugunsten der Bevölkerung aufrechtzuerhalten, andererseits aber auch, um den grossen Erneuerungsbedarf bei der öffentlichen Infrastruktur stemmen zu können. Wir hatten in den letzten vier Jahren grosse Überschüsse. Wir sind also gut aufgestellt, um die Coronakrise zu bewältigen und trotzdem weiterhin zu investieren.

Das ist mein liebster Ort in der Stadt Schaffhausen:

Das ist der Ort, wo die Stadt entstanden ist: Der Freie Platz an der Schifflände. Für mich ein historischer und mystischer Ort.

Mein liebster Sportverein aus Schaffhausen:

Jetzt wird’s schwierig (lacht). Ich bin begeisterter Ballsportler. Ich habe selber lange Volleyball gespielt. Ich besuche vor allem Spiele unserer Spitzenballsportvereine: FC Schaffhausen, Kadetten und VC Kanti.

Meine Vision für die Stadt Schaffhausen:

Dass sie die Zukunft sozial und nachhaltig – sowohl ökologisch wie auch ökonomisch – meistern kann. Und dass sie offen ist für junge und neue Ideen.

Pulsiert die Stadt Schaffhausen, oder ist sie eine Schlafstadt?

Die Stadt Schaffhausen pulsiert! Ich glaube es gibt keine andere Stadt in der Schweiz in dieser Grösse, die ein dermassen lebendiges Kultur- und Sportleben hat wie die Stadt Schaffhausen. Das macht uns wirklich einzigartig!

Die Interviews mit den übrigen Schaffhauser Stadtratskandidatinnen und -kandidaten werden im Verlauf der Woche ebenfalls auf RADIO TOP ausgestrahlt und auf TOP ONLINE aufgeschaltet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare