Pull down to refresh...
zurück

«Im Rhein zu schwimmen ist Erholung pur»

RADIO TOP stellt die sieben Kandidatinnen und Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat vor. Raphaël Rohner (FDP) will nach bald acht Jahren im Stadtrat noch einmal vier Jahre anhängen.

11.08.2020 / 11:18 / von: sfa/cgr
Seite drucken Kommentare
0
RADIO TOP stellt die sieben Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat vor. Raphaël Rohner (FDP) ist einer der vier bisherigen Stadträte. (Screenshot: TELE TOP)

RADIO TOP stellt die sieben Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat vor. Raphaël Rohner (FDP) ist einer der vier bisherigen Stadträte. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stadt Schaffhausen wählt am 30. August ihren Stadtrat neu. Unter den fünf bisherigen Stadträten gibt es einen Rücktritt: Simon Stocker von der AL stellt sich nach rund sieben Jahren im Stadtrat nicht zur Wiederwahl. Die AL hat es allerdings nicht geschafft, einen Nachfolger für Stocker zu finden. Damit der Sitz in linker Hand bleibt, unterstützt die AL stattdessen die SP-Kandidatin Christine Thommen.

Thommen erhält allerdings Konkurrenz von rechts: Die Bürgerlichen wollen die links-grüne Mehrheit im Schaffhauser Stadtrat brechen und haben zwei Kandidaten aufgestellt, um Stockers Sitz zu erobern. Für die SVP tritt Michael Mundt an, für die FDP Diego Faccani.

Neben den drei Neuen kandidieren ausserdem die vier Bisherigen Peter Neukomm (SP), Raphaël Rohner (FDP), Daniel Preisig (SVP) und Katrin Bernath (GLP). Der bisherige Stadtpräsident Peter Neukomm kandidiert als einziger nicht nur für den Stadtrat, sondern auch fürs Stadtpräsidium.

RADIO TOP stellt die insgesamt sieben Kandidatinnen und Kandidaten für die Schaffhauser Stadtratswahl in Kurzinterviews vor. An dieser Stelle den FDP-Mann Raphaël Rohner.

Raphaël Rohner ist 62 Jahre alt und amtet seit bald acht Jahren als Schaffhauser Stadtrat, wo er aktuell als Bildungsreferent tätig ist. Als solcher verantwortet er auch die Bereiche Kultur und Sport. Zu Beginn seiner Tätigkeit im Stadtrat verantwortete Rohner das Baureferat. Neben seiner Tätigkeit im Stadtrat ist Rohner auch Schaffhauser Kantonsrat. Raphaël Rohner ist studierter Jurist. In seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit Gartenarbeit, Ski- und Wassersport oder besucht Kulturveranstaltungen.

Raphaël Rohner im Interview mit RADIO TOP:

Audio

RADIO TOP: Deshalb gehöre ich in den Schaffhauser Stadtrat:

Ich bin seit acht Jahren Mitglied in diesem Gremium. Das ist für mich nicht bloss ein Job – sondern eine Aufgabe, die mir die Wählerinnen und Wähler anvertraut haben. Ich mache diese Aufgabe sehr gerne. Ich bin der Meinung, ich habe in den letzten acht Jahren bewiesen, dass ich führungsstark und innovativ bin, und dass ich gerne mit Menschen zusammenarbeite.

Das braucht die Stadt Schaffhausen wegen der Coronakrise jetzt besonders:

Die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern. Wir müssen die Ängste um Arbeitsplätze und um die Gesundheit von sich selber, von den Kindern und den Angehörigen ernst nehmen. Wir müssen all jenen Wertschätzung zeigen, die während des Lockdown Gewaltiges geleistet haben: in der Pflege aber auch in den Schulen und bei den Blaulichtorganisationen.

Das ist mein liebster Ort in der Stadt Schaffhausen:

Das Museum zu Allerheiligen mit dem Klostergeviert.

Mein liebster Sportverein aus Schaffhausen:

Alle stehen mir nahe, vor allem jene, die den Breitensport pflegen. Als Sportreferent liegt mir die Gesundheitsförderung sehr am Herzen. Das beginnt in der Kindheit und Jugend statt. Dort wird auch Sozialkompetenz geübt und es findet aktive Integration statt.

Meine Vision für die Stadt Schaffhausen:

Eine Stadt, die weiterhin ein eigenes Profil hat, die nicht einfach Schlafstadt oder Vorstadt von Zürich oder Winterthur ist.

Die Löhne des Pflegepersonals oder jene der Lehrpersonen erhöhen?

Ich habe mich im Kantonsrat für beides eingesetzt. Ich habe mit zwei Ratskollegen zwei Vorstösse dazu eingereicht. Beide Vorstösse wurden überwiesen.

Zuhause ein Buch lesen oder im Museum zu Allerheiligen eine Ausstellung besuchen?

Beides.

Eine Runde am Rhein joggen oder eine Runde im Rhein schwimmen?

Ganz klar schwimmen – das ist Erholung pur!

Die Interviews mit den übrigen Schaffhauser Stadtratskandidaten werden im Verlauf der Woche ebenfalls auf RADIO TOP ausgestrahlt und auf TOP ONLINE aufgeschaltet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare