Pull down to refresh...
zurück

In der Biber verschwindet eine Schwelle

Die Biber bei Ramsen SH wird gerade renaturiert. Bald sollen sich Fische wieder im kühleren Fluss zurückziehen können. Wie die Bauarbeiten ablaufen, haben RADIO TOP und TELE TOP erfahren.

29.06.2022 / 18:24 / von: ame/abr/eka
Seite drucken Kommentare
0
So sah die Schwelle in der Biber bei Ramsen vor den Bauarbeiten aus. (Bild: Kanton Schaffhausen)

So sah die Schwelle in der Biber bei Ramsen vor den Bauarbeiten aus. (Bild: Kanton Schaffhausen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Als die Biber im 19. Jahrhundert begradigt wurde, mussten Schwellen und Wehranlagen eingebaut werden, damit der Fluss den Boden nicht zu sehr wegschwemmte und die Wasserkraft genutzt werden konnte. Nun will der Kanton Schaffhausen die Biber renaturieren.

Aus diesem Grund wird die Wehranlage und die Schwelle oberhalb der Kantonsstrassenbrücke bei Ramsen abgebaut. Die beiden Anlagen hätten heute keine Funktion mehr, erklärt das Baudepartement in einer Mitteilung. Zudem wird eine Rampe zum Höhenausgleich gebaut, auf der Fische weiter als bisher in den Fluss hineinschwimmen können.

Im Interview mit TELE TOP erklärt Projektleiter Fabian Hablützel, warum die neue Rampe so wichtig für die Fische ist:

video

Wie der Stand bei der Renaturierung ist, weiss RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare