Pull down to refresh...
zurück

International School Schaffhausen macht aus Vielfalt eine Einheit

Am Freitag hat die International School Schaffhausen ihre kulturelle Vielfalt zelebriert. Statt Unterricht gab es eine Kostümparade, Länderpräsentationen und ein Buffet mit Speisen aus aller Welt. Vielfalt wird aber auch im Schulalltag gelebt.

21.02.2020 / 18:54 / von: mma/lpe
Seite drucken Kommentare
0
Zur Feier gab es ein internationales Buffet. (Screenshot: TELE TOP)

Zur Feier gab es ein internationales Buffet. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Ansturm auf das Buffet ist gross, trotzdem drängelt niemand. An der International School wird Respekt gross geschrieben, das merken auch die Schüler, die neu hierherkommen. Eine von ihnen ist Marni. Sie ist seit einem halben Jahr hier, um ihr zehntes Schuljahr zu absolvieren, ehe Sie eine Lehrstelle antritt. «In Deutschland wurde ich gemobbt, hier bin ich Willkommen und es sind alle sehr freundlich.»

Damit ist sie nicht allein, denn zwei Drittel der Kinder stammen aus internationalen Familien. Viele von ihnen sind nur auf Zeit hier, zu Hause sprechen die insgesamt 227 Schülerinnen und Schüler 25 verschiedene Sprachen. Genau deshalb sei es umso wichtiger, dass man die kulturelle Vielfalt akzeptiert und daraus eine Einheit macht.

Im Interview mit TELE TOP erklärt die stellvertretende Schulleiterin Ebru Güver, wie die International School ihre Vielfalt täglich lebt:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare