Pull down to refresh...
zurück

Kadetten müssen Zusatzrunde drehen

Die Kadetten Schaffhausen und Kriens-Luzern verpassten am Sonntag wider Erwarten den vorzeitigen Einzug in die Playoff-Halbfinals der Nationalliga A, nachdem dies der Qualifikationssieger Pfadi Winterthur bereits am Samstag geschafft hatte.

16.05.2021 / 19:43 / von: rme/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Kadetten Schafhausen verloren das dritte Spiel der Viertelfinalserie gegen Bern überraschend. (Bild: Kadetten Schaffhausen)

Die Kadetten Schafhausen verloren das dritte Spiel der Viertelfinalserie gegen Bern überraschend. (Bild: Kadetten Schaffhausen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Kadetten Schaffhausen nahmen die Partie gegen den BSV-Bern auf die leichte Schulter und verloren 24:27. Die Nordostschweizer lagen bis kurz vor Schluss meistens in Führung oder zumindest gleichauf.

Auch Kriens-Luzern verpasste den dritten Sieg gegen Wacker Thun in der Best-of-5-Serie. Die Berner Oberländer wehrten sich mit einem 31:25-Erfolg gegen das Aus.

Somit sind noch drei Viertelfinal-Serien hängig. Auch das Duell zwischen Suhr Aarau und St.Otmar St.Gallen ist noch nicht entschieden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare