Pull down to refresh...
zurück

Kein Platz für Fahrende in Neuhausen

In einer Antwort auf eine kleine Anfrage macht die Gemeinde Neuhausen deutlich: Für Fahrende gibt es in Neuhausen am Rheinfall keinen Platz mehr - und das nicht nur wegen des beschränkten Platzes.

09.01.2019 / 16:03 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
In einer Antwort auf eine kleine Anfrage macht die Gemeinde Neuhausen deutlich: Für Fahrende gibt es in Neuhausen am Rheinfall keinen Platz mehr - und das nicht nur wegen der beschränkten Platzverhältnisse. (Symbolbild: Pixabay.com)

In einer Antwort auf eine kleine Anfrage macht die Gemeinde Neuhausen deutlich: Für Fahrende gibt es in Neuhausen am Rheinfall keinen Platz mehr - und das nicht nur wegen der beschränkten Platzverhältnisse. (Symbolbild: Pixabay.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Dem Gesetz nach, haben Schweizer Fahrende Anspruch auf Stand- und Durchgangsplätze in den Kantonen. In Schaffhausen haben die Fahrenden während einiger Jahre den «Elefantenplatz» genutzt. Bereits 2004 sei aber festgehalten worden, dass der «Elefantenplatz» nicht länger für die Fahrenden zur Verfügung stünde und eine andere Lösung gefunden werden müsse. 

Gegenüber der Situation im vergangenen Jahrhundert grenze nun die Bauzone mit Einfamilienhäusern unmittelbar an dieses Gebiet. Den dortigen Grundeigentümerinnen und Grundeigentümern sowie auch deren Familien könne nicht zugemutet werden, dass in unmittelbarer Nachbarschaft ein zumindest zeitweise viel genutzter Durchgangsplatz für Fahrende eingerichtet werde, schreibt die Gemeinde weiter. Deshalb könne der «Elefantenplatz» nicht mehr zur Verfügung gestellt werden. 

Ausserdem werde der Verkehrsgarten allzu sehr beansprucht, indem Löcher zur Verankerung der Wohnwagen-Vorzelte in der Vergangenheit nicht fachmännisch geschlossen wurden: Statt mit Strassenbaumaterial wurden die Löcher mit Gips mit schwarzer Farbe gefüllt. Weiter seien die Bodenmarkierungen beschädigt worden, die Kosten für Strom, Wasser und Abfallcontainer nicht oder nicht vollständig bezahlt.

«Der Gemeinderat hat das Baudepartement des Kantons Schaffhausen seit 2004 mehrfach darauf hingewiesen, dass der Kanton Schaffhausen einen Standort für Schweizer Fahrende suchen müsse, der nicht auf der Gemarkung der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall liege», schreibt der Gemeinderat. Andere Plätze kämen auch nicht in Frage.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare