Pull down to refresh...
zurück

Kran rammt Büro der Schaffhauser Verkehrspolizei

Ein Lastwagen mit ausgefahrenem Ladekran ist am Montagabend beim Güterbahnhof in Schaffhausen in die Fassade eines Gebäudes gefahren. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden an Gebäude und Mobiliar.

12.04.2021 / 22:03 / von: sda/asl/mma/cst
Seite drucken Kommentare
0
Der Kran war ausgefahren. (Bild: BRK News)

Der Kran war ausgefahren. (Bild: BRK News)

Im Gebäude liegen auch Büros der Schaffhauser Verkehrspolizei. (Bild: BRK News)

Im Gebäude liegen auch Büros der Schaffhauser Verkehrspolizei. (Bild: BRK News)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Unfall ereignete sich um 18:45 Uhr, als ein 61-jähriger Chauffeur mit seinem Lastwagen samt Anhänger vom Güterbahnhof in Schaffhausen Richtung Emmersbergstrasse fuhr, wie die Schaffhauser Polizei am Montagabend mitteilte.

Dabei war der Ladekran des Lastwagens nicht eingeklappt. In der Folge kollidierte der Ladekran mit der Gebäude-Unterführung. Der Greifer des Ladekrans stiess in das Gebäude. Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen und eine private Bergungsfirma bargen das Fahrzeug und den Ladekran. Der Unfall wird untersucht.

TELE TOP war vor Ort und hat mit Patrick Caprez, Sprecher der Schaffhauser Polizei gesprochen:

video

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare