Pull down to refresh...
zurück

Martin Andermatt wird neuer FCS-Trainer

Der FC Schaffhausen hat schon wieder einen neuen Trainer. Auf Shaqiri folgt Martin Andermatt. Grund für den Wechsel ist die fehlende Arbeitserlaubnis von Shaqiri.

17.09.2021 / 20:02 / von: mma
Seite drucken Kommentare
1
Martin Andermatt ist der neue Mann beim FCS. (Archivbild: KEYSTONE)

Martin Andermatt ist der neue Mann beim FCS. (Archivbild: KEYSTONE)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Aufgrund Komplikationen bei der Beschaffung der Arbeitsbewilligung für den eigentlich vorgesehenen Trainer Artim Shaqiri hat sich der FC Schaffhausen erneut auf die Suche nach einem Headcoach begeben müssen. Nun ist der Verein fündig geworden. Ab Samstag steht Martin Andermatt bei den Schaffhausern an der Seitenlinie. Dies teilt der Club am Freitagabend mit.

Andermatt, selbst elffacher Schweizer Natispieler, begann seine Trainerlaufbahn beim 1990 bei den Junioren in Wettingen, ehe er die letzten zwei Saisons in Emmenbrücke als Spielertrainer fungierte. Nach dem ersten Trainerengagement in Winterthur gelang ihm der Sprung zum SSV Ulm 1846, wo er sogleich den Sensationsaufstieg in die 1. Bundesliga realisierte. Seine Reise führte im Juni 2001 für eine Saison zu Eintracht Frankfurt. Später schloss sich Andermatt dem FC Vaduz an führte im Doppelmandat ab 2004 die Nationalmannschaft Liechtensteins für zwei Jahre.

Via Young Boys Bern, Aarau und Bellinzona wurde er im November 2016 in den Aufsichtsrat von Hannover 96 gewählt und blieb bis zum 30. September 2018 in Niedersachsen. Nun wird Andermatt wieder ins Trainerbusiness einsteigen und per sofort den FC Schaffhausen als Cheftrainer coachen.

Beitrag erfassen

SSV ULM 1846
am 19.09.2021 um 17:12
Viele Grüße vom SSV Ulm 1846, Komm doch mal wieder vorbei und besuche uns, du bist immer willkommen! Auf die alten Zeiten, es ist ja nicht weit :-)