Pull down to refresh...
zurück

Maskenpflicht für Schaffhauser Kantonsrat

Der Schaffhauser Kantonsrat verpasst sich eine Maskenpflicht. Die Maske darf nur im Sitzen am eigenen Platz abgenommen werden. Ansonsten muss sie durchgehend getragen werden.

23.10.2020 / 10:04 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Wegen den steigenden Fallzahlen verschärft der Kantonsrat Schaffhausen seine eigenen Massnahmen. (Archivbild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA)

Wegen den steigenden Fallzahlen verschärft der Kantonsrat Schaffhausen seine eigenen Massnahmen. (Archivbild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Kantonsrat Schaffhausen muss ab nächster Woche mit Maske tagen. Die Maskenpflicht gilt im ganzen Gebäude. Einzig während der Sitzung, wenn die Rätinnen und Räte an ihrem Platz sitzen, darf die Maske abgenommen werden. Auch beim Essen werden verschärfte Massnahmen getroffen. So wird während der Morgenpause an den Tischen Gipfeli, Früchte und Mineralwasser bereitgestellt. Es werden keine Stehtische mehr bereitgestellt. Diejenigen Rätinnen und Räte, die gerne im Park Casino ihr Mittagessen verzehren möchten, werden gebeten, ihr Essen ebenfalls an den Tischen zu konsumieren.

Der Verlauf der Corona-Pandemie zwingt immer mehr Kantonsräte zu neuen Massnahmen. So hat sich auch der Kantonsrat Zürich Mitte Oktober selbst eine Maskenpflicht aufgetragen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare