Pull down to refresh...
zurück

Maskenpflicht und Fussballverbot für Schaffhauser Schüler

Der Kanton Schaffhausen verschärft die bisherigen Corona-Massnahmen an Schulen. Neu gilt ab Dienstag eine Maskenpflicht für Sekundarschüler. In Kantons- und Berufsschulen wird auf Fussball und Handball verzichtet.

23.10.2020 / 18:38 / von: lny
Seite drucken Kommentare
1
Die Schüler des Realschulhauses Gelbhausgarten müssen ab Dienstag eine Maske tragen. (Bild: schulen-stadtsh.ch)

Die Schüler des Realschulhauses Gelbhausgarten müssen ab Dienstag eine Maske tragen. (Bild: schulen-stadtsh.ch)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Die aktuelle Lage der Pandemie hat die Schaffhauser Regierung zu Anpassungen bei den Schutzmassnahmen in den Schulen bewogen. Ab Dienstag gelten laut einer Mitteilung folgende neue Regeln.

Volksschule

Für Lehrpersonen aller Volksschulstufen gilt eine Maskenpflicht. Auf der Sekundarstufe I (7.-9. Klasse) gilt diese auch für die Schüler. Die Maskenpflicht für Dritte gilt weiterhin. Über eine Maskentragpflicht auf dem Schulareal ausserhalb der Schulgebäude entscheiden die Schulen selber.

Auf Schulanlässe (Lager, Projekte usw.) soll möglichst verzichtet werden.

Berufs- und Kantonsschulen

Auf das Singen in der Klasse, in Chören und Ensembles wird bis auf weiteres verzichtet. In den entsprechenden Unterrichtsstunden werden andere Inhalte vermittelt. Für den Sportunterricht wurden u.a. folgende Massnahmen beschlossen: Höchstens Halbklassenunterricht in den Hallen. Verzicht auf Kontaktsportarten (Fussball, Handball, etc.). In den Garderoben besteht Maskentragpflicht.

Die allgemeine Maskenpflicht im Schulgebäude gilt weiterhin für Schüler, Lehrpersonen und weiteres Personal.

Anfang Woche hatte auch der Kanton Appenzell Ausserrhoden die Maskenpflicht auf Schüler ausgeweitet. 

Beitrag erfassen

Seahorse
am 23.10.2020 um 18:00
Maskenpflicht in der Schule für die Kinder ist nun wohl das Hinterletzte....