Pull down to refresh...
zurück

Nähatelier in Schaffhausen wird Opfer eines Vandalenakts

Am späteren Freitagabend hat ein Unbekannter am Schützengraben in der Stadt Schaffhausen bei einem Nähatelier das Schaufenster eingeschlagen. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen.

16.09.2019 / 11:03 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Ein Unbekannter hat das Schaufenster eines Nähateliers zerschlagen. (Symbolbild: pixabay.com/kiragrafie)

Ein Unbekannter hat das Schaufenster eines Nähateliers zerschlagen. (Symbolbild: pixabay.com/kiragrafie)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am späteren Freitagabend befand sich eine Patrouille der Schaffhauser Polizei auf dem Pausenplatz des Gelbhausgarten-Schulhauses in der Stadt Schaffhausen, als sie ein lautes Klirrgeräusch wahrnahm.

Passanten beim Schulhaus, die Sicht auf die Bachstrasse hatten, gaben gegenüber den Polizisten an, dass jemand über die Bogenstrasse in Richtung Bahnhof Schaffhausen weggerannt sei. Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf, jedoch vergeblich, heisst es in einer Medienmitteilung der Schaffhauser Polizei.

Am Bahnhof konnte die Person untertauchen. Anschliessend kehrten die Polizisten zum Schützengraben zurück, wo sie ein zerschlagenes Schaufenster eines Nähateliers feststellten.

Zeugenaufruf der Schaffhauser Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung bzw. Täterschaft machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare