Pull down to refresh...
zurück

Naturschützer wehren sich gegen «Bachverlegung»

Naturschützer in Schaffhausen wehren sich gegen die Umleitung eines Bachs und die Rodung diverser Bäume. Diese sind in der Planung eines Hauentalers Bauprojekt im Weg. Die Naturschützer sagen dies geschehe ohne jegliche Rechtsgrundlage.

25.01.2020 / 14:17 / von: vme
Seite drucken Kommentare
0
Die Naturschutzverbände Aqua Viva, Fledermausschutz Schaffhausen und Pro Natura Schaffhausen wehren sich gegen die Bachverlegung. (Bild: pixabay.com/Tama66)

Die Naturschutzverbände Aqua Viva, Fledermausschutz Schaffhausen und Pro Natura Schaffhausen wehren sich gegen die Bachverlegung. (Bild: pixabay.com/Tama66)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Schaffhausen wehren sich Naturschützer gegen ein Bauprojekt. Im Hauental sollen neue Mehrfamilienhäuser und eine Tiefgarage entstehen. Dafür ist ein Bach verlegt worden. Nun will die Stadt auch noch Bäume und Büsche für den Hochwasserschutz roden. Dagegen wehren sich die Naturschutzverbände Aqua Viva, Fledermausschutz Schaffhausen und Pro Natura Schaffhausen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare