Pull down to refresh...
zurück

Nur noch 1'000 Besuchende auf dem Munot

Die Stadt Schaffhausen und der Munotverein arbeiten gerade an neuen Sicherheitsvorschriften für Feste auf dem Munot. Erste Massnahmen gelten bereits in diesem Sommer.

23.06.2022 / 18:41 / von: ame
Seite drucken Kommentare
0
Auf dem Munot werden bald neue Sicherheitskonzepte gelten. (Bild: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)

Auf dem Munot werden bald neue Sicherheitskonzepte gelten. (Bild: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wer in Zukunft auf dem Munot eine Veranstaltung plant, muss ein neues Sicherheitskonzept einhalten. So dürfen sich auf dem Schaffhauser Wahrzeichen unter anderem nur noch 1'000 bis 1'400 Personen gleichzeitig aufhalten und ab 500 Personen müssen sogenannte Wellenbrecher aufgestellt werden.

Mit diesen Abschrankungen soll verhindert werden, dass sich zu viele Menschen gleichzeitig in eine Zone drängen, gleichzeitig sollen Rettungskräfte noch überall Zugang haben. Diese ersten Massnahmen gelten auch für Feste, die diesen Sommer auf dem Munot stattfinden.

Weitere Sicherheitsüberlegungen stellen die Stadt Schaffhausen, der Munotverein und weitere Beteiligte gerade an. Sie klären ab, wie die Reiterschnecke rutschfest gestaltet werden kann und an den Zugängen Handläufe angebracht werden können, schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Die definitiven Grundlagen für einen Parlamentsentscheid zu den Massnahmen liegen wohl im Herbst vor.

Welche weiteren Massnahmen auf dem Munot eingeführt werden könnten und weshalb, hat RADIO TOP erfahren:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare