Pull down to refresh...
zurück

Parteien bringen sich für Kammgarn-Abstimmung in Stellung

Befürworter und Gegner der beiden Kammgarn-Vorlagen haben am Dienstag ihre Parolen verkündet. Es geht darum, ob die Pädagogische Hochschule in die Kammgarn ziehen darf und ob der Kredit von gut 30 Millionen Franken für Kauf und Sanierung des Areals bewilligt wird. Die Abstimmung findet am 30. August 2020 statt.

28.07.2020 / 18:00 / von: mju/mle
Seite drucken Kommentare
0
Befürworter und Gegner der beiden Kammgarn-Vorlagen haben am Dienstag ihre Parolen verkündet. (Screenshot: TELE TOP)

Befürworter und Gegner der beiden Kammgarn-Vorlagen haben am Dienstag ihre Parolen verkündet. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei den bürgerlichen Parteien findet der geplante Umzug der PH Schaffhausen in die Kammgarn keine Unterstützung. Das Gebäude sei zu alt und die Räumlichkeiten zu klein. Lieber würden die Bürgerlichen private Investoren im Westflügel des Kammgarn-Areals sehen.

Für die Befürworter wäre ein Umzug der PH in die Kammgarn eine einmalige Chance für die Stadt Schaffhausen. Die Lage direkt am Rhein und in der Nähe des Bahnhofs sei ideal, um neue Studenten aus den Nachbarkantonen anzulocken. So soll der akute Lehrermangel in Schaffhausen bewältigt werden.

Die Argumente im Beitrag von TELE TOP:

video


Auch RADIO TOP hat Für- und Gegenstimmen gesammelt:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare