Pull down to refresh...
zurück

Rheinbrücke in Stein am Rhein wird teilsaniert

Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag. Die Instandsetzungsarbeiten, die sich auf rund 700'000 Franken belaufen, dauern voraussichtlich bis im Juli. Der Auto- und der Veloverkehr werden bis Mitte April per Lichtsignalanlage einspurig geführt.

14.02.2019 / 09:12 / von: lli
Seite drucken Kommentare
0

Die Rheinbrücke in Stein am Rhein. (Quelle: wikipedia.org/Хрюша unter Creative Commons)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Zuge der periodischen Bauwerksinspektion wurden diverse Schäden festgestellt, welche behoben werden müssen, wie das Schaffhauser Baudepartement in einer Mitteilung schreibt. Die Arbeiten umfassen den Ersatz des Fahrbahndeckbelags und der beidseitigen Fahrbahnübergänge sowie lokale Sanierungen an der Betontragkonstruktion im Innern des Brückenhohlkastens.

Die Brückenlager erhalten einen neuen Korrosionsschutz. Die Brückenentwässerung wird erneuert und die äusseren Betonoberflächen mittels Hochdruck gereinigt. Nach den Sanierungsarbeiten werden an der Ostseite der Rheinbrücke als Nisthilfen mehrere Schwalbennester und Fledermauskästen an verdeckter Lage montiert.


Bauarbeiten dauern bis im Juli

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 18. Februar 2019. Für die Arbeiten im Fahrbahnbereich werden Auto- und der Veloverkehr halbseitig mit Lichtsignalanlagen geführt. Für das Einbringen des Fahrbahndeckbelages ist eine Wochenendvollsperrung unumgänglich.

Ab circa Mitte April wird der Verkehr mit einzelnen Ausnahmen wieder zweispurig geführt. Die Bauarbeiten im Innern des Brückenhohlkastens beginnen Ende April. Die Instandsetzungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Juli 2019. Für den Fussgängerverkehr ist die Zugänglichkeit der Rheinbrücke in allen Bauphasen gewährleistet.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare