Pull down to refresh...
zurück

Schaffhausen gibt Spaniern Zuschlag für Elektrobusse

Die neuen Elektrobusse für die Stadt Schaffhausen kommen aus Spanien. Die spanische Firma Irizar hat den Auftrags-Zuschlag erhalten. Dies teilten die Verkehrsbetriebe Schaffhausen mit.

29.03.2019 / 11:15 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die Stadt Schaffhausen will in den nächsten 10 Jahren komplett auf Elekrobusse umstellen. (Bild: RADIO TOP/Marija Lepir)

Die Stadt Schaffhausen will in den nächsten 10 Jahren komplett auf Elekrobusse umstellen. (Bild: RADIO TOP/Marija Lepir)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Schaffhauser Elektrobusse kommen aus Spanien. Das spanische Unternehmen Irizar erhält den Zuschlag der öffentlichen Ausschreibung unter Vorbehalt eines erfolgreichen Pilotbetriebs in Schaffhausen.

Das Angebot von Irizar überzeuge durch seine Wirtschaftlichkeit, der leistungsstarken Ladeinfrastruktur und der Kompetenz des Projektteams. Die nordspanische Firma bietet eine Gesamtlösung an, welche die Lieferung von 47 voll ausgebauten Bussen, die Ladeinfrastruktur im Depot und am Bahnhof, Monitoring-Software, Service- und Wartungsmaterial sowie weitere Dienstleistungen beinhaltet.

Das Paket kostet fast 60 Millionen Franken. Das letzte Wort zum Kredit hat das Stimmvolk.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare