Pull down to refresh...
zurück

Schaffhausen impft ab nächster Woche alle Personen ab 16 Jahren

Der Kanton Schaffhausen beginnt im Laufe der kommenden Woche mit der Corona-Impfung aller impfwilligen Personen ab 16 Jahren. Ab morgen Donnerstag werden die Impftermine vergeben.

12.05.2021 / 16:48 / von: mle
Seite drucken Kommentare
1
(Symbolbild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

(Symbolbild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Ab Donnerstag können sich im Kanton Schaffhausen alle Impfwilligen ab 16 Jahren für eine Impfung anmelden. Dabei müssen sie nicht mehr zu einer der prioritären Personengruppen gehören. Wie der Kanton mitteilt, werden die Termine anhand des Registrierungsdatums vergeben.

Der Kanton passt die prioritären Personengruppen zudem an.

Seit diesem Mittwoch erhalten folgende Personengruppen prioritär Impftermine:

- Über 75-jährige sowie Hochrisikopatienten

- Personen im Alter von 65 bis 75 Jahren

- Chronisch kranke Personen

- Gesundheitspersonal

- Kontaktpersonen von immunsupprimierten Menschen

Menschen, die engen Kontakt zu besonders gefährdeten Personen haben, würden neu nicht mehr prioritär geimpft. Da ein grosser Teil der Risikopersonen geimpft wurde, könne neu gemäss der Impfempfehlung auf die prioritäre Behandlung der Kontaktpersonen verzichtet werden (Ausnahme blieben Kontakte von immunsupprimierten Personen).

Beitrag erfassen

Bosshart
am 12.05.2021 um 18:49
Echt jetzt. Ich bin 61.5 Jahre alt und bin schon länger registriert. Einen „Picks“ habe ich bis heute nicht. Das ist kein Problem! Ein Problem ist es, wenn man den Jungen falsche Versprechen macht.