Pull down to refresh...
zurück

Schaffhausen: Mehr Lohn für Kindergartenlehrer

Frohe Botschaft für die Kindergartenlehrpersonen im Kanton Schaffhausen: Sie erhalten per 1. Januar 2020 mehr Lohn. Damit reagiere der Regierungsrat auf die gestiegenen Anforderungen an den Beruf, teilte er am Dienstag mit.

14.05.2019 / 16:38 / von: sbr/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Kindergärtner und auch ihre Lehrpersonen haben gut zu lachen, denn für diese gibt es eine Lohnerhöhung. (Symbolbild: pixabay.com/tolmacho)

Die Kindergärtner und auch ihre Lehrpersonen haben gut zu lachen, denn für diese gibt es eine Lohnerhöhung. (Symbolbild: pixabay.com/tolmacho)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Kindergartenlehrpersonen werden vom Lohnband 8 ins Lohnband 9 überführt. Dies entspreche einer generellen Lohnerhöhung um 7,9 Prozent, heisst es weiter.

Der Lohnbandwechsel führt ab 2020 zu jährlichen Mehrkosten beim Kanton von rund 410'000 Franken und bei den Gemeinden von rund 590'000 Franken.

Hintergrund der Anpassung ist ein Gesuch des Lehrervereins um Überprüfung der Funktion «Lehrperson Kindergarten». Der Verein machte dabei neben der heute notwendigen Ausbildung insbesondere die durch die Einführung des Lehrplans 21 gestiegenen Anforderungen an die Aufgaben - verglichen mit der letzten Funktionsbewertung im Jahr 2002 - geltend.

Gemäss Mitteilung haben sich die beiden Funktionen «Kindergartenlehrperson» und «Primarschullehrperson» derart angenähert, dass beide Funktionen im gleichen Lohnband 9 zu positionieren sind.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare