Pull down to refresh...
zurück

Schaffhausen: Rega-Einsatz wegen Unfall auf Zebrastreifen

Ein 12-jähriges Mädchen ist am Freitag auf einem Fussgängerstreifen in Schaffhausen von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen wurde dabei verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

09.11.2019 / 07:24 / von: das/sda
Seite drucken Kommentare
0
Der Unfall führte zu einem Rega-Einsatz. (Symbolbild: rega.ch)

Der Unfall führte zu einem Rega-Einsatz. (Symbolbild: rega.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Unfall ereignete sich um 20:35 Uhr auf der Emmersbergstrasse, als ein 64-Mann mit seinem Auto in Richtung Zentrum Schaffhausen fuhr. Gleichzeitig überquerte die 12-Jährige die Strasse auf einem Fussgängerstreifen, wo es zur Kollision kam, teilt die Schaffhauser Polizei mit.

Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen. Für die Verkehrsunfallaufnahme musste die Emmersbergstrasse während knapp zwei Stunden teilweise gesperrt werden.

Zeugenaufruf: Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall machen können, sich bei der Einsatzzentrale unter der Nummer 052 624 24 24 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare