Pull down to refresh...
zurück

Schaffhausen siegt fulminant – Wil mit Doppelschlag innnert drei Minuten

Der FC Schaffhausen schlägt in seinem ersten Spiel der neuen Saison Chiasso gleich mit 5:2. Der FC Wil dreht gegen den FC Aarau das Spiel innerhalb von drei Minuten. Schlussendlich siegen die Ostschweizer 3:1

19.09.2020 / 20:29 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
Roberto Rodriguez erzielt das 5:2. (Screenshot: SFL)

Roberto Rodriguez erzielt das 5:2. (Screenshot: SFL)

Krasniqi erzielt den Siegtreffer der Wiler. (Screenshot: SFL)

Krasniqi erzielt den Siegtreffer der Wiler. (Screenshot: SFL)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der FC Schaffhausen startet die neue Challenge League Saison mit einem Sieg. Die Schaffhauser schlagen Chiasso mit 5:2. Ivan Prtajin kürte sich zum zweifachen Torschützen. Chiasso spielte ab der 72. Minute nur noch zu zehnt.

Der FC Wil liegt gegen den FC Aarau lange im Rückstand. Nach dem 1:0 in der 12. Minute dauert es fast 50 Minuten, bis die Wiler treffen. Und dann tun sie es gleich doppelt. Innerhalb von drei Minuten drehen Maren Haile-Selassie, der Neuzugang aus Neuenburg, und Valon Fazliu den Spielstand zu einem 2:1. Kurz vor Schluss folgt noch das Tor zum 3:1 Endstand.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare