Pull down to refresh...
zurück

Schaffhausen wahrt winzige Aufstiegschance

Der FC Schaffhausen besiegt den FC Wil auswärts mit 3:2. Damit bleibt den Munotstädtern eine winzige Chance auf den Aufstieg in die Super League.

01.05.2021 / 20:39 / von: lny
Seite drucken Kommentare
1
Schaffhausen wahrt eine Chance auf den Aufstieg. (Screenshot: SFL Now)

Schaffhausen wahrt eine Chance auf den Aufstieg. (Screenshot: SFL Now)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

13 Punkte betrug der Rückstand des FC Schaffhausens auf den Tabellenleader GC vor dem heutigen Spiel. Mit einem Sieg der Schaffhauser würde dieser auf 10 Punkte schmelzen. Bei vier verbleibenden Runden hiesse das, dass rechnerisch noch die Chance auf den Aufstieg bleibt. Nach 17 Minuten war es aber der FC Wil, der führte. Silvio schoss das Heimteam in Führung.

Schaffhausen reagierte umgehend. Sieben Minuten später glich Prtajin aus. Noch vor der Pause schoss Pollero die Gäste in Führung. Diese gab der FC Schaffhausen nicht mehr aus der Hand. Kurz nach der Pause erhöhte erneut Pollero auf 3:1. Wil erzielte zwar in der 90. Minute noch den Anschlusstreffer zum 2:3, zu mehr reichte es aber nicht mehr. Damit bleibt dem FC Schaffhausen eine winzige Chance, doch noch in die Super League aufzusteigen.

Beitrag erfassen

Dieter Bosshard
am 02.05.2021 um 20:51
Schaffhausen und ev. Aufstieg? Wo sollen die denn spielen, wenn kein Vertrag mit der Stadionbesitzerin zustande kommt? Erst müssen diese Streitigkeiten ausgeräumt werden.