Pull down to refresh...
zurück

Schaffhauser Fasnacht abgesagt

Die Fasnacht in Schaffhausen kann nicht stattfinden. Das Komitee erhält keine Bewilligung vom Gesundheitsamt. Das Schaffhauser Fasnachtskomitee lässt sich davon aber nicht unterkriegen.

13.01.2022 / 08:24 / von: ame/sas
Seite drucken Kommentare
1
Grosse Menschenmassen soll es in Schaffhausen nicht geben, deshalb ist die Fasnacht abgesagt. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Grosse Menschenmassen soll es in Schaffhausen nicht geben, deshalb ist die Fasnacht abgesagt. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

«Bedauerlicherweise haben sich nun diese Hoffnungen in Rauch aufgelöst», schreibt das Fasnachtskomitee Schaffhausen in einer Mitteilung. Trotz Schutzkonzept konnte das Gesundheitsamt den Fasnächtlern keine Bewilligung geben. Sämtliche Veranstaltungen sind abgesagt.

Grund dafür seien die «sehr ansteckende Omikron-Variante» und «extrem hohen Fallzahlen landesweit». Die Gesundheit aller Beteiligten stehe an erster Stelle, schreibt das Komitee weiter. «Unser Herz blutet aber die Vernunft sagt, es ist besser so».

RADIO TOP hat sich beim Schaffhauser Fasnachtskomitee und der St.Galler Fasnachtsgesellschaft über den aktuellen Stand informiert:

Audio

Damit die Fasnacht aber nicht vergessen werde, sei aktuell eine Anfrage für einen Glühweinstand am Fasnachtssamstag bei den Schaffhauser Behörden hängig. Dieser soll von Vereinsmitgliedern im Fasnachtskostüm bedient werden, sagt Moritz Marcuzzi vom Schaffhauser Fasnachtskomitee. 

Ebenfalls abgesagt ist die Fasnacht im benachbarten Neuhausen. Es stehen zu viele Fragezeichen im Bezug über Bewilligungen und Auflagen im Raum und das damit verbundene finanzielle Risiko sei so nicht tragbar, lässt das OK der Neuhauser Fasnacht verlauten. 

Im Beitrag von TELE TOP sprechen Vertreter von Fasnachtsvereinen aus der Region über ihre Pläne für Ersatzevents:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare