Pull down to refresh...
zurück

Schaffhauser Fronwagplatz im Zeichen der LGBTQ-Gemeinschaft

Der Schaffhauser Verein Queerdom hat den Fronwagplatz mit Regenbogenflaggen geschmückt. Damit macht der Verein auf die Diskriminierung gegenüber Homosexuellen aufmerksam.

11.10.2018 / 21:12 / von: sfa
Seite drucken Kommentare
0
Die Regenbogenflaggen auf dem Fronwagplatz in Schaffhausen sollen auf die Diskriminierung gegenüber Homosexuellen aufmerksam machen. (Bild: Screenshot TELE TOP)

Die Regenbogenflaggen auf dem Fronwagplatz in Schaffhausen sollen auf die Diskriminierung gegenüber Homosexuellen aufmerksam machen. (Bild: Screenshot TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Verein Queerdom feiert sein zehnjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass macht der Verein auf die homosexuelle Gemeinschaft in Schaffhausen aufmerksam. Die Lebensbedingungen für Schwule, Lesben und Bisexuelle seien in der Schweiz zwar gut. Trotzdem gebe es noch Handlungsbedarf, zum Beispiel bei der Öffnung der Ehe für Homosexuelle.

Der Verein fordert ausserdem, dass Hassverbrechen gegen Queer-Menschen in der Schweiz kategorisch erfasst werden – nur so würde das Ausmass der Verbrechen gegen Schwule und Lesben klar.

TELE TOP Beitrag zum Kampf für LGBTQ in Schaffhausen:

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare