Pull down to refresh...
zurück

Schaffhauser Kantonsrat debattiert über Lohnerhöhung für Kantons-Angestellte

Der Schaffhauser Kantonsrat debattiert über eine Lohnerhöhung für Kantons-Angestellte. Am Montagmorgen demonstrierten hunderte Angestellte für mehr Lohn.

18.11.2019 / 12:55 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Die Budgetdebatte wurde heute im Schaffhauser Kantonsrat diskutiert. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Die Budgetdebatte wurde heute im Schaffhauser Kantonsrat diskutiert. (Bild: RADIO TOP/Ruëtsch Menzi)

Am Montagmorgen demonstrierten hunderte Angestellte des Kantons Schaffhausen für mehr Lohn. (Bild: RADIO TOP/Nicky Stettler)

Am Montagmorgen demonstrierten hunderte Angestellte des Kantons Schaffhausen für mehr Lohn. (Bild: RADIO TOP/Nicky Stettler)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Hunderte Kantons-Angestellte demonstrierten am Montagmorgen vor dem Schaffhauser Kantonsrat für mehr Lohn.

Die Schaffhauser Regierung hat ursprünglich eine Lohnerhöhung von knapp drei Prozent beantragt. Der Geschäfts-Prüfungskommission des Kantonsrats war dies jedoch zu viel, sodass sie die Lohnerhöhung gekürzt hat. Genau dagegen wollten sich die Demonstranten mit ihrer Protest-Aktion wehren.

Die Lohnerhöhung für die Angestellten des Kantons Schaffhausen war heute Thema in der Budgetdebatte im Kantonsrat. Die Löhne der Kantons-Angestellten sind im Vergleich zu den Nachbarskantonen niedrig. Der Kanton Schaffhausen hat mühe Angestellte zu finden. Deshalb sollen diese Stellen durch eine Lohnerhöhung attraktiver werden. Die SVP stellt sich gegen die Erhöhung und die AL für diese Erhöhung.

Weshalb die SVP dagegen und die AL dafür ist, im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare