Pull down to refresh...
zurück

Schaffhauser Polizei zieht betrunkenen LKW-Fahrer aus Verkehr

Bei einer Kontrolle in Schaffhausen wurden bei einem Lastwagenchauffeur 1,40 Gewichtspromille gemessen. Dem stark alkoholisierten Fahrer wurde der Führerausweis für die Schweiz entzogen.

23.09.2020 / 16:24 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
In der Führerkabine wurden an verschiedensten Orten mehrere leere Bierdosen gefunden. (Bild: Schaffhauser Polizei)

In der Führerkabine wurden an verschiedensten Orten mehrere leere Bierdosen gefunden. (Bild: Schaffhauser Polizei)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum in der Stadt Schaffhausen viel Polizisten der Schaffhauser Polizei ein stark alkoholisierter Lastwagenfahrer auf, wie es in einer Mitteilung der Polizei heisst. Eine durchgeführte Atemluftmessung ergab einen Wert von 1,40 Gewichtspromille.

Bei einer weiteren Kontrolle wurde noch weiteres Fehlverhalten beim Fahrer entdeckt. Er hat sowohl gegen die tägliche Höchstlenkzeit als auch die zweiwöchentliche Höchstlenkzeit verstossen.

Dem Chauffeur wurde der Führerausweis für die Schweiz aberkannt. Zudem erfolgt eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Schaffhausen. Er musste mehrere tausend Franken als Bussendepositum hinterlegen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare