Pull down to refresh...
zurück

Schaffhauser Regierung eröffnet Personalverfahren gegen BBZ-Rektor

Der Streit am Bildungszentrums BBZ in Schaffhausen zwischen einem Lehrer und Rektor Ernst Schläpfer geht in die nächste Runde. Die Regierung hat ein Personalverfahren gegen Schläpfer eingeleitet.

13.05.2019 / 16:13 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Anfangs Jahr äusserte ein Lehrer Kritik an der Führungskultur an der BBZ. (Bild: Screenshot/Google Maps)

Anfangs Jahr äusserte ein Lehrer Kritik an der Führungskultur an der BBZ. (Bild: Screenshot/Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gegen Ernst Schläpfer, Rektor des Schaffhauser Berufsbildungszentrums (BBZ), ist ein Personalverfahren eröffnet worden. Das bestätigt der Schaffhauser Staatsschreiber Stefan Bilger gegenüber «Radio Munot». Zu den Gründen wollte Bilger nichts sagen, da es sich um ein laufendes Verfahren handelt.

Anfangs Jahr wurde Schläpfer von einem Lehrer vorgeworfen, dass am BBZ eine schlechte Führungskultur und ein mieses Arbeitsklima herrschen. Im Anschluss befasste sich eine Kommission mit den Vorwürfen. Das Verfahren läuft noch, weil der Regierungsrat mit der Kommissionsarbeit unzufrieden war. Der Rat zweifelt an der Unabhängigkeit der Kommission.

Gleichzeitig laufe das Personalverfahren gegen Schläpfer. Dieses soll oin den nächsten Wochen abgeschlossen werden, sagt Bilger gegenüber «Radio Munot».

Beitrag erfassen

Keine Kommentare