Pull down to refresh...
zurück

Pilot-Event: Schaffhauser Kantonalschwingfest findet statt

Das Schaffhauser Kantonalschwingfest findet dieses Jahr trotz Corona statt. Es soll am 20. Juni als Pilot-Event in Thayngen über die Bühne gehen, teilen die Organisatoren mit. Der Kanton hat eine Bewilligung erteilt.

07.06.2021 / 05:03 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
Nur die Schwinger dürfen die Maske während des Schwingens ausziehen. (Symbolbild: KEYSTONE/Alexander Wagner)

Nur die Schwinger dürfen die Maske während des Schwingens ausziehen. (Symbolbild: KEYSTONE/Alexander Wagner)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Organisiert wird das Kantonalschwingfest von der Guggenmusik «Drachä Brunnä Chrächzer» aus Thayngen. Der Verein hat beim Kanton ein Gesuch gestellt, um das Schwingfest als Pilot-Event durchführen zu können. Die kantonalen Behörden haben dieses Gesuch bewilligt. Dabei müssen zahlreiche Vorgaben erfüllt werden.

Ein zwölfseitiges Dokument regelt die Auflagen ganz genau, heisst es in der Mitteilung. Insgesamt dürfen am Anlass 1'000 Personen anwesend sein. Gezählt werden dabei sowohl die Besucher, als auch die Schwinger, Betreuer und Helfer. Laut dem Organisationskomitee reicht das unter dem Strich, um rund 500 Besucher am Anlass zu begrüssen.

Zu den Auflagen gehört eine rigorose Maskenpflicht auf dem Areal. Nur die Schwinger dürfen die Maske während des Schwingens ausziehen. Ausserdem werde nur auf das Gelände gelassen, wer geimpft, genesen oder getestet ist.

«Es stehen uns noch zwei turbulente Wochen für die Vorbereitungen an», schreiben die Organisatoren in ihrer Mitteilung. Schliesslich seien sie aber glücklich, den Anlass durchführen zu können.

Im Interview mit TELE TOP sprechen Reto Hallauer, OK-Präsident und Jeremy Vollenweider, Schwinger über das anstehende Kantonale Schwingfest Schaffhausen:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare