Pull down to refresh...
zurück

Selbstfahrender Bus geht wieder in Betrieb

Der selbstfahrende Bus in Neuhausen am Rheinfall geht nach einem Unfall vor knapp zwei Wochen wieder in Betrieb. Die Strecke wird ausserdem wie ursprünglich geplant erweitert.

11.06.2019 / 16:40 / von: abl
Seite drucken Kommentare
0
Der selbstfahrende Bus soll bereits übermorgen wieder auf die Strasse. (Bild: Screenshot TELE TOP)

Der selbstfahrende Bus soll bereits übermorgen wieder auf die Strasse. (Bild: Screenshot TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Vor knapp zwei Wochen ist es in Neuhausen am Rheinfall zu einem Unfall zwischen einem selbstfahrenden Bus und einer E-Bike-Fahrerin gekommen. Die Frau wurde dabei verletzt.

Nach dem Unfall haben die Verkehrsbetriebe Schaffhausen vorerst alle selbstfahrenden Busse aus dem Verkehr gezogen und den Versuch abgebrochen.

«Dieser Vorfall wurde gründlich analysiert und wir haben die Freigabe für den Weiterbetrieb erhalten», heisst es nun in einer gemeinsamen Mitteilung der Verkehrsbetriebe Schaffhausen und den Verantwortlichen des «Swiss Transit Lab», die für die Versuche mit den selbstfahrenden Bussen zuständig sind.

Bereits übermorgen sollen die Busse nun wieder auf die Strasse dürfen. Und die Strecke wird offiziell zum Rheinfallbecken erweitert. Der neue selbstfahrende 4x4-Kleinbus wird damit im Linienbetrieb vier weitere Haltestellen bedienen. 

Später diese Woche wollen die zuständigen Stellen dann genauer über die durchgeführten Analysen des Unfalls informieren.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare