Pull down to refresh...
zurück

So kontrollieren Parteien ihre Kandidaten

Wegen der Belästigungsaffäre zieht Nationalratskandidat Franz Marty von der CVP Schaffhausen seine Kandidatur zurück. Wie fest können Parteien ihren Kandidaten vertrauen?

22.03.2019 / 11:37 / von: rwa
Seite drucken Kommentare
0
Viele Parteien verlangen von ihren Kandidaten einen Strafregisterauszug. (Bild: RADIO TOP)

Viele Parteien verlangen von ihren Kandidaten einen Strafregisterauszug. (Bild: RADIO TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Franz Marty hat vor fünf Jahren eine Lehrtochter telefonisch belästigt. Dafür ist er per Strafbefehl zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Erst in den letzten Tagen hat der Nationalratskandidat seine Partei über diesen Fall informiert. Nun zieht er seine Kandidatur zurück. Der Schaden ist angerichtet: Die CVP Schaffhausen verliert nicht nur einen Nationalratskandidat, auch das Image der Partei dürfte unter diesem Skandal leiden.

Auch Christophe Zumstein, Vize-Präsident der CVP Schaffhausen gibt zu, dass der Fall einfach hätte verhindert werden können: «Wir haben im Vorfeld nicht abgeklärt, ob Franz Marty eine Dummheit begangen hat.» Dies will die Partei bei künftigen Kandidaten besser machen und entsprechende Gespräche führen.

Die SVP Schaffhausen kontrolliert ihre Kandidaten schon lange, sagt Parteipräsident Walter Hotz: «Wir verlangen von sämtlichen Kandidaten einen Strafregisterauszug. Wenn ein Fall von sexueller Belästigung darin enthalten ist, ist eine Kandidatur ausgeschlossen.»

Eine ganz andere Strategie verfolgt die AL Schaffhausen. Sie setzt auf Vertrauen, erklärt Co-Präsidentin Anna Naeff: «Wir sind eine kleine Partei und kennen uns alle sehr gut. Wenn sich einer unserer Kandidaten in den letzten Jahren etwas zu Schulden hätte kommen lassen, würden wir das mitkriegen.» Daher verlangt die AL auch keinen Strafregisterauszug.

Jimmy Sauter, Politologe aus Schaffhausen macht im Beitrag von TELE TOP Vorschläge, wie eine Prüfung der Politiker aussehen könnte: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare