Pull down to refresh...
zurück

Sommersaison 2021 brachte Schaffhauser Hotels die Gäste zurück

Von Mai bis Oktober verzeichnete der Kanton Schaffhausen 38.6 Prozent mehr Logiernächte als im Vorjahr. Schaffhauser Hoteliers bestätigen eine Erholung, blicken aber besorgt auf die kommenden Monate.

07.12.2021 / 19:38 / von: mma/cba
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Insgesamt 24'988 Übernachtungen mehr - das ist das Ergebnis der Logiernächte im Kanton Schaffhausen vom Bundesamt für Statistik. Arnold Graf, Direktor vom Hotel Bahnhof, hat den Anstieg diesen Sommer bemerkt, auf Vorkrisen-Niveau sei man aber noch nicht: «Dazu fehlen uns nach wie vor die Geschäftsreisenden.»

Anders ist die Situation im Neuhauser Hotel ZAK, sagt Geschäftsführerin Irene Tanner-Laville: «Wir blicken positiv auf den vergangenen Sommer. Die Monate Juni, Juli und August waren super!»

Trotz dem guten Sommer, blicken die beiden Hoteliers aber besorgt auf die kommenden Monate. Aufgrund der Corona-Situation und den damit einhergehenden Schutzmassnahmen würden sowohl Arnold Graf als auch Irene Tanner-Laville aktuell wieder mehr Stornierungen entgegennehmen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare