Pull down to refresh...
zurück

Stadt Schaffhausen startet Kammgarnhof-Projektwettbewerb

Die Stadt Schaffhausen schreibt einen Projektwettbewerb für die Neugestaltung des Kammgarnhofs aus. Parallel lanciert sie das Auswahlverfahren für den Umbau und die Sanierung des Kammgarn-Westflügels.

04.03.2021 / 09:41 / von: sda/asl
Seite drucken Kommentare
0
Die Parkplätze auf dem Schaffhauser Kammgarnhof sollen unter die Erde verschwinden, das Areal für eine multifunktionale Nutzung hergerichtet werden. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Die Parkplätze auf dem Schaffhauser Kammgarnhof sollen unter die Erde verschwinden, das Areal für eine multifunktionale Nutzung hergerichtet werden. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stadt Schaffhausen startet die Neugestaltung des Kammgarnhofs: Am Freitag schreibt sie den Projektwettbewerb für die Neugestaltung des Kammgarnhofs aus.

Der Kammgarnhof soll künftig multifunktional und auch für temporäre Anlässe, wie Feste und Konzerte, genutzt werden können, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. Dazu soll ein zusätzlicher Zugang von der Klosterstrasse her entstehen. Die Parkplätze werden unter die Erde verlegt, in eine eingeschossige Tiefgarage.

Für die Sanierung des Kammgarn-Westflügels sucht die Stadt nun ein Planerteam, das die «vielfältigen Anforderungen» an die künftige Nutzung umsetzen und mit der bedeutsamen Bausubstanz umgehen kann.

Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss werden die Bibliotheken Schaffhausen einziehen. Im Erdgeschoss soll dazu ein Restaurant entstehen. Das zweite und dritte Obergeschoss wird von der pädagogischen Hochschule genutzt werden, das vierte von der Privatwirtschaft. Die Schaffhauser Stimmbevölkerung hatte im August 2020 an der Urne der Entwicklung des Kammgarnareals zugestimmt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare