Pull down to refresh...
zurück

Stadt Schaffhausen verzichtet auf Mieten

Die Stadt Schaffhausen kommt Pächtern und Mietern von städtischen Ladenlokalen und Restaurants in der Corona-Krise entgegen: Sie erlässt ihnen für einen Monat die Miete.

27.03.2020 / 14:43 / von: das/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Stadt Schaffhausen verzichtet wegen der Coronapandemie auf Mieten. (Bild: pixabay.com/congerdesign)

Die Stadt Schaffhausen verzichtet wegen der Coronapandemie auf Mieten. (Bild: pixabay.com/congerdesign)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Es bestehe die Möglichkeit, diese Massnahme um weitere Monate zu verlängern, teilt die Stadt mit. Zudem verzichtet die Stadt Schaffhausen darauf, bei den aktuell geschlossenen Geschäften und Lokalen Gebühren einzuziehen, etwa für Betriebsverlängerungen, für die Nutzung von Boulevardflächen, für Warenauslagen und für Werbeständer auf öffentlichem Grund.

Der Verzicht auf die Gebühren gilt vorerst für März und April. Sollten die Betriebe noch länger geschlossen bleiben, will die Stadt auch in den Folgemonaten auf das Geld verzichten.

Weitere Informationen zur Corona-Situation in der Schweiz gibt es in unserem Live-Ticker.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare