Pull down to refresh...
zurück

Stadtschaffhauser SVP tritt mit Preisig und Mundt an

Die SVP der Stadt Schaffhausen hat ihre Kandidaten für die Stadtratswahlen vom 30. August präsentiert. Daniel Preisig und Michael Mundt sollen die Partei vertreten.

26.05.2020 / 13:43 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Die Schaffhauser SVP nominiert Daniel Preisig (l.) und Michael Mundt (r.). (Bildcollage: TELE TOP/wikipedia.org/Gemeinfrei)

Die Schaffhauser SVP nominiert Daniel Preisig (l.) und Michael Mundt (r.). (Bildcollage: TELE TOP/wikipedia.org/Gemeinfrei)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die SVP der Stadt Schaffhausen nominiert den bisherigen Stadtrat Daniel Preisig und Grossstadtrat Michael Mundt, der neu in den Stadtrat kommen würde, als Kandidaten für die Stadtratswahlen vom 30. August 2020. Dies teilt die Partei am Dienstag mit.

Erklärtes Ziel der städtischen SVP sei es, dass der Stadtrat wieder bürgerlich wird. Als wählerstärkste Partei habe man Anrecht auf zwei Sitze in der Exekutive. Die Nomination wurde vom Parteivorstand stellvertretend für die Mitgliederversammlung vorgenommen, welche in der aktuellen Zeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden konnte.

Neben dem SVP-Duo stellen sich auch Christine Thommen und Peter Neukomm von der SP zur Wahl. Auch die FDP tritt mit einem Duo an. An der Nominationsversammlung im Februar wurden Stadtrat Raphaël Rohner sowie Grossstadtrat Diego Faccani als Kandidaten bestimmt. Ebenfalls nochmals antreten wird GLP-Stadträtin Katrin Bernath. Damit sind derzeit insgesamt sieben Kandidaturen für die Schaffhauser Stadtratswahlen bekannt.

Bei der Wahl im August geht es vor allem um den freiwerdenden AL-Sitz von Simon Stocker. Die AL konnte keinen geeigneten Nachfolger finden, um den Sitz zu verteidigen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare