Pull down to refresh...
zurück

Städtische SP Schaffhausen will mit Christine Thommen Sitz von Stocker erobern

Neben Peter Neukomm, der für seine Wiederwahl kandidiert, schickt die SP Schaffhausen Christine Thommen in den Wahlkampf um einen Stadtratssitz. Sie hat sich gegen Marco Planas durchgesetzt.

13.05.2020 / 18:39 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Christine Thommen war von 2008-2012 Mitglied im Grossen Stadtrat. (Bild: zVg. SP Stadt Schaffhausen)

Christine Thommen war von 2008-2012 Mitglied im Grossen Stadtrat. (Bild: zVg. SP Stadt Schaffhausen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Christine Thommen wird zusammen mit Peter Neukomm für die SP in den Wahlkampf um den Schaffhauser Stadtrat gehen. Dies teilte die SP an einer Medienkonferenz am Mittwochabend mit.  

Die Präsidentin der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde Schaffhausen (Kesb) hat sich mit 15 Stimmen gegenüber Marco Planas durchgesetzt. Sie wird für den freiwerdenden Sitz von Simon Stocker kandidieren und soll für die SP einen Sitz gewinnen. 

Nach der Rücktrittsverkündung von AL-Politiker und Stadtrat Simon Stocker ist es der AL nicht gelungen einen passenden Kandidaten für das Amt zu finden. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare